Pressearchiv
31.05.2013, 13:47 Uhr
CDU Friedrichshafen nimmt die ZU in den Fokus
Der Ortsverband der Häfler CDU befasst sich regelmäßig mit verschiedenen Themen in der Stadt und nimmt dabei schwerpunktmäßig wichtige Bereiche aus Gesellschaft und Politik in den Fokus. So auch kürzlich, haben die Häfler Christdemokraten einen Blick hinter die Kulissen der Zeppelin Universität geworfen. Unter den Anwesenden waren auch die beiden Abgeordneten Ulrich Müller und Lothar Riebsamen, sowie Vertreter der Jungen Union aus dem Bodenseekreis und dem benachbarten Kreis Ravensburg. 

Der Ortsverband der Häfler CDU befasst sich regelmäßig mit verschiedenen Themen in der Stadt und nimmt dabei schwerpunktmäßig wichtige Bereiche aus Gesellschaft und Politik in den Fokus. So auch kürzlich, haben die Häfler Christdemokraten einen Blick hinter die Kulissen der Zeppelin Universität geworfen. Unter den Anwesenden waren auch die beiden Abgeordneten Ulrich Müller und Lothar Riebsamen, sowie Vertreter der Jungen Union aus dem Bodenseekreis und dem benachbarten Kreis Ravensburg. 

Die Geschichte der Zeppelin Universität begann vor über zehn Jahren, entsprungen aus einer Idee des ehemaligen CDU-Oberbürgermeisters der Stadt Friedrichshafen, Bernd Wiedmann. Nun mit der Verleihung des Promotionsrechts, ist die ZU nicht mehr aus der Bildungslandschaft wegzudenken. Etwa 1 000 Studenten studieren derzeit hier und mit dem Neubau, dessen Spatenstich in wenigen Wochen erfolgen wird, rechnet man mit weiter steigenden Studentenzahlen am See. Nach einer Begehung durch die Containeruni im Fallenbrunnen, sowie der Baustelle des neuen Campus, wurden die einzelnen Container unter die Lupe genommen. Die Seminarräume und deren Ausstattung unterscheiden sich deutlich von den Auditorien, die der gewöhnliche Student üblicherweise an den Universitäten antrifft. Der persönliche Umgang und Kontakt spiele an der ZU eine große Rolle, der Dozent kenne seine Studenten persönlich und das Lernen erfolge in kleinen Gruppen, erklärte der Präsident Prof. Dr. Stephan A, der sich zusammen mit Katja Völcker viel Zeit für die Fragen der interessierten Teilnehmer nahm. Die Gastgeber mussten sich auch mit kritischen Fragen der Besucher auseinandersetzen. So wurde neben den Studienfächern, der Ausstattung der Container, auch die Finanzierung des Studiums hinterfragt. Prof. Jansen erklärte, dass nur ein kleiner Teil an Studierenden ihr Studium durch das Elternhaus finanziert bekommen, mehr als jeder fünfte ZU-Absolvent und damit mehr als der deutsche Durchschnitt antragsberechtigt für BAFÖG ist und zwei Drittel aller Studenten einen zinsgeförderten Kredit der Sparkasse aufnehmen, den sie dann im Berufsleben zurückzahlen. Die Anforderungen an die Studenten, die heutzutage oftmals bereits mit 17 Jahren das Studium beginnen, sind hoch. 

Ein Studium besteht neben der Lehre auch aus praktischen Elementen, die in Kooperation mit befreundeten Universitäten auf der ganzen Welt durchgeführt werden. Dabei werden auch etliche Projekte in Friedrichshafen und der Region mit Hilfe der ZU-Studenten oder ganz von ihnen durchgeführt, wie z.B. ein B31-Kampagnenbüro im Jahr 2010/11. So ist auch die BürgerUniversität, bei der auch schon Thomas Gottschalk und Günther Jauch zu Gast waren, ein fester Bestandteil der Veranstaltungen in der Stadt.  

Die Häfler Christdemokraten waren bei ihrem Besuch sehr angetan und wünschen sich weiterhin den Dialog der Stadt, ihrer Bürger und Institutionen mit der ZU und ihren Studierenden. Die Stadt profitiere von der Außenwirkung und Werbung, die die Zeppelin Universität und Ihre Absolventen in der ganzen Welt mitbringen. An dem Wunsch der Studierenden nach besseren Busverbindungen zwischen dem Fallenbrunnen und dem Seemooser Horn und überhaupt der Einrichtung einer nähergelegenen Bushaltestelle beim Campus am Seemooser Horn wird die CDU Friedrichshafen arbeiten.


Bilderserie

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon